163670

Opera 5 Beta 8 für Linux

30.04.2001 | 15:27 Uhr |

Von der Linux-Variante des Opera-Browsers 5 ist nun die Beta 8 veröffentlicht worden. Sie kann mit über 20 Neuerungen aufwarten. Besonderer Wert wurde auf die Verbesserung der Stabilität gelegt. Der Kampf um die Rolle des führenden Browsers unter Linux dürfte damit noch spannender werden.

Von der Linux-Variante des Opera-Browsers 5 ist nun die Beta 8 veröffentlicht worden. Sie kann mit über 20 Neuerungen aufwarten. So wurden zum Beispiel die Zoom-Funktion verbessert und kleinere Probleme bei der korrekten Darstellung von Cascading Style Sheets (siehe Glossar) behoben. Horizontales Scrollen soll nun im Fullscreen-Modus möglich sein, Popup-Fenster lassen sich im Hintergrund öffnen. Besonderer Wert wurde auf die Verbesserung der Stabilität gelegt.

Damit dürfte der Kampf um die Rolle des führenden Browsers unter Linux noch spannender werden. Anders als in der Windows-Welt, wo der Internet Explorer bislang unangefochten die Führungsrolle behauptet, werden unter Linux die Karten neu gemischt. Lange Zeit galt der Netscape Navigator als der Standard-Browser für Linux. Doch technische Unzulänglichkeiten bei Netscape 6 ließen diesen in der Anwendergunst sinken.

Die KDE-Entwicklergruppe favorisiert ihrerseits einen eigenen Browser, Konqueror, der stetig weiterentwickelt wird, wie Chris Schläger, Mitarbeiter bei SuSE und KDE, gegenüber PC-WELT bestätigte.

Aber auch Opera sieht auf dem Linux-Sektor Wachstumschancen und treibt die Entwicklung seines Browser konsequent voran. So folgt nahezu monatlich ein neues Release der Beta-Version von Opera 5 für Linux.

Die Default-Installation ist mit Werbebanner und dafür kostenlos. Das Banner wird oben rechts oberhalb des eigentlichen Browserfensters eingeblendet, stört also nicht die Sicht auf die Web-Inhalte. Ohne Werbe-Banner kostet der Browser 39 Dollar. (PC-WELT, 30.04.2001, hc)

Download von Opera 5 Beta 8 für Linux

Download von Opera 5.11 für Windows

Gratis-Minibrowser: Opera 5.10 (PC-WELT Online, 11.04.2001)

Opera bald mit Flash (PC-WELT Online, 27.03.2001)

Sicherheitslücke in Opera (PC-WELT Online, 27.03.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
163670