2201058

Opera 38: Neue Browser-Version mit Energiesparfunktion

08.06.2016 | 09:53 Uhr |

Opera Software hat am Mittwoch die neue Version 38.0 des Opera-Browsers veröffentlicht. Die Hauptneuerung von Opera 38.0: Eine Energiesparfunktion, die beim Einsatz des Browsers auf mobilen Rechnern den Akku schonen soll. Sobald die Funktion über die Grundeinstellungen des Browsers aktiviert worden ist, erscheint rechts neben der Adresszeile ein neues Batterie-Icon.

Alternativ schaltet sich die Funktion auch automatisch ein, sobald ein Gerät im Akkumodus betrieben wird. Über einen Klick auf das Batterie-Icon kann die Energiesparfunktion jederzeit aktiviert oder deaktiviert werden. Sollte die Funktion auf dem Notebook deaktiviert sein, dann erscheint automatisch die Aufforderung zur Aktivierung, sobald die Akkuladung des Geräts auf 20 Prozent sinkt.

Laut Angaben der Opera-Entwickler kann die Aktivierung des Energiesparmodus die Akkulaufzeit des Notebooks um bis zu 50 Prozent verlängern. Außerdem erhitze sich das Gerät weniger, was in den Sommermonaten wichtig ist. Bis zu 3 Grad kühler bleibe der Laptop, wenn die Funktion genutzt werde.

Die Entwickler betonen, dass das Einschalten der Funktion keinerlei Auswirkungen auf die Surfgeschwindigkeit habe. Die Nutzer surfen also gewohnt schnell mit Opera. Geschont werde der Akku durch eine Reihe von Optimierungen im Hintergrund. So würden beispielsweise die Systemaufgaben wie Hintergrund-Tabs und andere Browseraktivitäten reduziert.

Download: Opera 38.0

Lesetipp: Vivaldi, Firefox, Chrome, Edge und Opera im Vergleich

0 Kommentare zu diesem Artikel
2201058