25870

Opensuse 10.3 Alpha 1 kann getestet werden

16.02.2007 | 11:55 Uhr |

Opensuse kann in der Version 10.3 Alpha 1 getestet werden.

Die Entwicklung von Opensuse (früher Suse Linux) schreitet voran und hat einen neuen Meilenstein erreicht: Neuerdings steht Opensuse 10.3 Alpha 1 zum Testen bereit.

Im Vergleich zur zuletzt im Dezember veröffentlichten stabilen Version 10.2 wurden Bugs behoben. Gnome befindet sich nunmehr in "/usr" und KDE wird in der Version 3.5.6 mitgeliefert. Der Linux-Kernel trägt die Versionsnummer 2.6.20. Openoffice wird in der Version 2.1.3 mitgeliefert. Und LUKS kann für das Verschlüsseln von Partitionen genutzt werden.

Opensuse 10.3 Alpha 1 finden Sie beispielsweise auf diesem FTP-Server . Wer bereits die ISOs der Vorgängerversion besitzt, kann zur Delta-Update-Version greifen. Alle Download-Varianten von Opensuse 10.3 Alpha 1 finden Sie auf dieser Seite .

Bugs können auf dieser Seite gemeldet werden. Nach den derzeitigen Plänen soll die Alpha 2 von Opensuse 10.3 am 15. März folgen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
25870