253005

Openoffice.org mit Multimonitor-Support & weiteren Neuerungen

12.12.2006 | 15:11 Uhr |

Wer Microsoft Office die kalte Schulter zeigt und stattdessen Openoffice.org nutzt, kann sich ab sofort die Version 2.1 herunterladen. Sie bringt unter anderem Multimonitor-Unterstützung für das Präsentationsprogramm Impress und einige Fehlerkorrekturen. Auch bei der Update-Funktion hat sich etwas getan.

Openoffice.org 2.1 steht ab sofort auf den Downloadservern in verschiedenen Sprachversionen zum Download bereit, darunter auch auf Deutsch.

Impress, das Präsentationsprogramm von Openoffice.org, unterstützt jetzt den Einsatz mehrerer Monitore. Beim Datenbankprogramm Base verspricht das Changelog verbesserten Zugriff auf Microsoft Access-Datenbanken. Die Tabellenkalkulation Calc bietet in Openoffice.org 2.1 verbesserten HTML-Export.

Auch bei der Update-Funktion für die kostenlose Office-Suite gibt es Neuerungen. So sucht Openoffice.org jetzt standardmäßig automatisch in gewissen Abständen nach Updates. Diese automatische Update-Funktion lässt sich aber deaktivieren. Daneben gab es noch Feintuning bei den Tastaturkürzeln. Die vollständigen Release Notes kann man hier nachlesen.

Der Download von Openoffice.org 2.1 ist in der deutschsprachigen Version 95 MB groß. Die Downloadserver von Openoffice.org sind momentan stark beansprucht. WIr bieten Ihnen den Download des Office-Pakets aber von unserem eigenen Downloadserver an.

Download: Openoffice.org 2.1

0 Kommentare zu diesem Artikel
253005