172042

Openoffice.org hat jetzt ein offizielles Maskottchen

23.04.2004 | 14:09 Uhr |

Das Open Source-Projekt OpenOffice.org in Deutschland hat ab sofort ein offizielles Maskottchen. Ermittelt wurde es im Rahmen eines Zeichenwettbewerbs unter hunderten von Schülern anlässlich des 3-jährigen Jubiläums der Office-Suite. Der 16jährige italienische Schüler Andrea Maggioni zeichnete eine Seemöwe mit wuscheligem Haar, blauem Schal und rotem Fisch und gewann den Wettbewerb.

Das Open Source-Projekt OpenOffice.org in Deutschland hat ab sofort ein offizielles Maskottchen. Ermittelt wurde es im Rahmen eines Zeichenwettbewerbs unter hunderten von Schülern anlässlich des 3-jährigen Jubiläums der Office-Suite. Der 16jährige italienische Schüler Andrea Maggioni zeichnete eine Seemöwe mit wuscheligem Haar, blauem Schal und rotem Fisch und gewann den Wettbewerb.

Als Preis erhält Maggioni eine eigene Internet-Adresse sowie 200 Megabyte Speicherplatz auf einem Linux-Server - für ein Jahr. Der Schüler will die Webpräsenz vor allem dafür nutzen, um seinen Lebenslauf für Bewerbungen nach der Schulzeit zu veröffentlichen. Auf der Website von Openoffice.org kann das neue Maskottchen bereits bestaunt werden.

Download von Openoffice.org 1.1.1 dt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
172042