68156

Openoffice.org 2.0: Finale Version kommt etwas später

14.10.2005 | 12:59 Uhr |

Beim Release Candidate 2 (RC 2) von Openoffice.org 2.0 hat sich ein Fehler eingeschlichen, der nun einen dritten RC notwendig macht. Die Veröffentlichung der finalen Version verzögert sich dadurch.

Openoffice.org feierte am 13. Oktober den fünften Geburtstag. Am 13. Oktober 2000 erhielt die Öffentlichkeit von Sun Microsystems den Zugang zum Quellcode von Staroffice und durfte fortan Openoffice.org entwickeln.

Mit Openoffice.org 2.0 steht die nächste große Version des Office-Pakets in den Startlöchern. Anders, als ursprünglich geplant, wird die finale Version nun doch erst etwas später erscheinen. Anfang dieser Woche war der Release Candidate 2 von Openoffice.org 2.0 freigegeben worden ( wir berichteten ). Diese Version sollte eigentlich zur finalen Version erkoren werden. Voraussetzung war, dass keine größeren Fehler mehr auftauchten.

Openoffice.org gab nun bekannt, dass ein schwer nachvollziehbarer Fehler im Präsentationsmodell sich nach genauerer Untersuchung als wesentlich schwerwiegender darstellt habe. "Das neue Opendocument Dateiformat wurde durch Openoffice.org ab Release Candidate 1 in Teilbereichen nicht korrekt verarbeitet", heißt es in der offiziellen Mitteilung. Dieses Verhalten hätte zu Inkompatibilitäten mit späteren Versionen oder anderen Applikationen führen können, die dieses genormte Format verwenden.

Aus diesem Grund wurde der Fehler zum "Release-Stopper" erklärt. Noch an diesem Wochenende soll ein Release Candidate 3 von Openoffice.org 2.0 zum Download bereit stehen. Bei dieser Version wurde neben dem besagten Fehler noch diverse weitere Bugs behoben. Unter anderem ein Fehler beim Drucken von Dokumenten, die rechts nach links laufende Texte beeinhalten.

Die finale Version von Openoffice.org 2.0 wird voraussichtlich im Laufe der kommenden Woche erscheinen.

Weitere Infos zu den Neuerungen von Openoffice.org 2.0 finden Sie in dieser PC-WELT Nachricht . Dort erfahren Sie auch, wie Sie Openoffice.org 2.0 eine deutschsprachige Rechtsschreibprüfung und einen Thesaurus hinzufügen können.

Openoffice.org 2.0 RC 2 zum Testen freigegeben (PC-WELT Online, 10.10.2005)

0 Kommentare zu diesem Artikel
68156