239417

Openoffice.org 2.0.3 steht bereit

30.06.2006 | 10:17 Uhr |

Wer auf Microsoft Office pfeift und stattdessen mit Openoffice seine Büro-Arbeiten erledigt, kann sich jetzt die Version 2.0.3 vom Server ziehen. Neben etlichen Neuerungen wurden in Openoffice.org 2.0.3 auch drei Sicherheitslücken beseitigt. Die Office-Suite steht derzeit aber nur in englischer Sprache bereit.

Ab sofort können Sie sich die englischsprachige Version von Openoffice.org 2.0.3 herunterladen. Die deutschsprachige Fassung soll in wenigen Tagen folgen.

Gegenüber Openoffice.org 2.0.2 versprechen die Entwickler eine um bis zu 23 Prozent gesteigerte Performance – abhängig vom Benchmark. Die Datei-Formate von Openoffice.org sollen noch kompatibler zu Microsofts Office-Formaten sein. Bei PDF-Dateien sollen die Anwender mehr Möglichkeiten haben, um das Aussehen der PDFs in einem PDF-Reader beeinflussen zu können. Die vollständigen Release-Notes gibt es hier .

Auch unter Sicherheitsaspekten empfiehlt sich das Update. Denn in Openoffice.org 2.0.3 wurden drei Sicherheitslücken geschlossen. Mehr können Sie dem Sicherheits-Bulletin von Openoffice.org entnehmen.

Für die Windowsversion gehen 92,3 MB durch die Leitung. Wir bieten Ihnen Openoffice.org 2.0.3 für Windows über unsere flotten PC-WELT-Server zum Download an. Die Linux-Version ist 121 MB groß, Sie finden Sie hier .

Download: Openoffice.org 2.0.3

0 Kommentare zu diesem Artikel
239417