2086516

OpenPGP-Verschlüsselung bei Facebook

02.06.2015 | 17:23 Uhr |

Nutzer des sozialen Netzwerks können Emails von Facebook ab sofort verschlüsselt erhalten.

Wie Facebook Anfang der Woche über einen Blog-Beitrag bekannt gab, führt das soziale Netzwerk ab sofort eine experimentelle Funktion zur Verschlüsselung von Email-Kommunikation ein. Das Feature soll nach und nach ausgeliefert werden und in den nächsten Wochen für alle Facebook-Nutzer zur Verfügung stehen.

Im Rahmen der neuen Funktion können Facebook-Mitglieder öffentliche OpenPGP-Schlüssel zu ihrem Profil hinzufügen. Diese Schlüssel werden dann von Facebook auf Wunsch für eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung beim Versand von Emails an das vom Nutzer registrierte Email-Konto verwendet. Die OpenPGP-Schlüssel können im Facebook-Profil nur über einen Desktop-Browser eingetragen werden. Über die Facebook-Apps ist die Option leider nicht verfügbar.

Studie: So viel Zeit verbringen User auf Facebook

Bei Open-PGP handelt es sich um eine Weiterentwicklung des Verschlüsselungssystems PGP. Das System ist bereits 20 Jahre alt, gilt jedoch immer noch als sicher. Nutzt ein Facebook-Mitglied die Methode, werden Benachrichtigungen verschlüsselt übertragen. Des Weiteren kann er feststellen, ob Emails tatsächlich von Facebook stammen und so Phishing-Versuche enttarnen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2086516