115312

OpenOffice.org 1.1.1 ist fertig

30.03.2004 | 15:36 Uhr |

Das Open-Source-Projekt OpenOffice.org hat die Version 1.1.1 seiner gleichnamigen Bürosuite veröffentlicht. Gegenüber der Vorversion 1.1.0 gibt es vornehmlich Fehlerkorrekturen, aber auch einige Neuerungen.

Das Open-Source-Projekt Openoffice.org hat die Version 1.1.1 seiner gleichnamigen Bürosuite veröffentlicht , wie unsere Schwester-Publikation Computerwoche berichtet. Diese bringt gegenüber der Vorversion 1.1.0 vornehmlich Fehlerkorrekturen, aber auch einige Neuerungen wie den "OOoDic Autopilot" für den automatisierten Download fremdsprachiger Rechtschreibungs- und Trennungswörterbücher sowie Thesauri (87 verschiedene sind bereits verfügbar) sowie bessere Unterstützung von Sprachen, die ein Komma als Dezimaltrenner verwenden.

Die deutschsprachige lokalisierte Ausführung dürfte in einigen Tagen folgen, aktuell ist hier derzeit noch die 1.1.0. Openoffice.org bildet die technische Grundlage von Sun Microsystems' "StarOffice".

Sun hatte den Quellcode von Staroffice nach der Übernahme von Star Division an die Open-Source-Community übergeben und greift in regelmäßigen Abständen stabile Releases für sein kommerzielles Office-Paket ab, das durch einige Dreingaben aufgewertet wird.

Tipp des Tages: RTF mit Openoffice

0 Kommentare zu diesem Artikel
115312