1806417

Open-Source-Flugzeug für 15.000 US-Dollar

31.07.2013 | 05:44 Uhr |

Das erste Open-Source-Flugzeug der Welt könnte bald für einen geringen Materialpreis von nur 15.000 US-Dollar in der heimischen Hobby-Garage realisiert werden.

Das kanadische Unternehmen Maker Plane arbeitet derzeit an einem Open-Source-Flugzeug. Um das Projekt zu beenden, soll das Fluggerät nun über Crowdfunding finanziert werden. Ziel von Maker Plane ist es, ein leichtes Sport-Flugzeug mit zwei Sitzen zum kleinen Preis zu entwickeln. Das Modell soll seinen Insassen außerdem Sicherheit bieten und sich einfach fliegen lassen. Während andere Ingenieure für die Pläne und Anleitungen ihrer Eigenentwicklungen Gebühren verlangen, können die Maker-Plane-Pläne kostenlos genutzt werden.

Das Team von Maker Plane besteht aus Piloten und Ingenieuren. Ihnen ist es besonders wichtig, dass ihr Flugzeug Marke Eigenbau aus einfach zu beschaffenden Materialien besteht, die jeder Hobby-Bastler kaufen kann. Die tragenden Teile bestehen deshalb aus Verbundwerkstoffen, während kleinere Bestandteile mit dem 3D-Drucker hergestellt werden können.

Erste Handfeuerwaffe aus dem 3D-Drucker

Nach rund 18 Monaten Entwicklung will das Unternehmen nun einen ersten Prototypen bauen. Für dessen Umsetzung bitten die Macher über die Crowdfunding-Plattform indiegogo um Spenden in Höhe von 75.000 US-Dollar. Um ihr Ziel zu erreichen, bleiben ihnen noch 54 Tage. Sollte der Bau des Prototypen gelingen, können Hobby-Bastler auf der ganzen Welt bald schon selbst Hand an den Maker Plane legen. Der Eigenbau soll laut dem Unternehmen inklusive des Motors weniger als 15.000 US-Dollar kosten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1806417