48316

Microsofts Games for Windows - Live nunmehr gratis

23.07.2008 | 12:06 Uhr |

Xbox-360-Besitzer haben einen Grund mehr, um auf Windows-Spieler neidisch zu sein. Microsofts Live-Dienst ist auf der PC-Plattform nunmehr vollständig gratis verfügbar, während Konsolen-Besitzer weiterhin monatliche Mitgliedsgebühren abdrücken müssen.

Microsoft hat mit Games for Windows - Live einen Online-Spiele-Dienst für Windows vorgestellt, der nunmehr gratis genutzt werden kann. Games for Windows - Live bietet alle von Xbox Live her bekannten Funktionen, ist aber im Gegensatz zum Pendant für Konsolen absolut kostenfrei nutzbar.

Nutzer von Games for Windows - Live erhalten eine Online-Identität, die Gamertag genannt wird und können von jedem unterstützten Spiel aus auf eine Freundesliste zugreifen. Zusätzlich können wie auf der Xbox 360 in Games-for-Windows-Spielen auch in Spielen Erfolge erspielt werden und der Spieler darf mit seinem Gamerscore angeben.

Ebenfalls wie auf der Konsole ist auf Wunsch das Trueskill-Matchmaking-System für das Finden von Mit- und Gegenspielern verantwortlich. Das sorgt dafür, dass immer Spieler ausgewählt werden, deren Fähigkeiten in einem Spiel den eigenen Fähigkeiten ähneln und somit für faire Voraussetzungen gesorgt wird.

Eine Besonderheit: Die in Spielen mit "Games for Windows - Live"-Unterstützung erspielten Erfolge und der Gamerscore werden mit dem Xbox-Live-Konto synchronisiert. Außerdem ist unabhängig von der Plattform das Chatten via Sprache oder Text mit Kontakten in der Freundesliste möglich.

Derzeit wird Xbox Live von weltweit rund 12 Millionen Xbox-360-Spielern genutzt. Mit "Games for Windows - Live" schafft Microsot die Voraussetzung dafür, dass auch Windows-PC-Gamer dem Online-Dienst beitreten und damit für dessen Wachstum sorgen.

Das Ganze hat aber auch einen faden Beigeschmack, denn bei der Xbox 360 fallen für die volle Nutzung des Live-Dienstes monatliche Gebühren an, die Microsoft anscheinend von den Windows-Nutzern nicht kassien will oder vielmehr kann, weil hier die Konkurrenz zu groß ist.

Zu den Spielen, die bereits "Games for Windows - Live" unterstützen, gehören unter anderem Gears of War (PC-Fassung), Halo 2 (Vista-Fassung) und Shadowrun. In den kommenden Wochen und Monaten werden beispielsweise Fallout 3, Battlestations: Pacific und Warhammer 40.000: Dawn of War II hinzukommen. Auf dieser Seite finden Sie weitere Infos zu Game for Windows - Live .

Unabhängig vom Zusatz "Live" können PC-Spiele das "Games for Windows"-Logo tragen, wenn sie gewisse Voraussetzungen erfüllen. Dazu gehört beispielsweise die Unterstützung von Widescreen-Monitoren, 64-Bit-Betriebssysteme und Vistas Jugendschutzfunktion. Außerdem müssen sich die Spiele bequem installieren lassen und - falls ein Controller zur Spielsteuerung genutzt werden kann - der Xbox 360 Controller für Windows verwendbar sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
48316