31338

Online am Grab des King

16.08.2000 | 19:08 Uhr |

Eingefleischte Elvis-Fans konnten sich in diesem Jahr die Pilgerfahrt zum Grab des King of Rock 'n' Roll anlässlich seines Todestages sparen: Die Verwalter von Elvis' Anwesen in Graceland (Tennessee) streamten am Dienstag auf der offiziellen Website Livebilder des alljährlichen Rituals im Internet.

Eingefleischte Elvis-Fans konnten sich in diesem Jahr die Pilgerfahrt zum Grab des King of Rock 'n' Roll anlässlich seines Todestages sparen: Die Verwalter von Elvis' Anwesen in Graceland (Tennessee) streamten am Dienstag auf der offiziellen Website www.elvis-presley.com Livebilder des alljährlichen Rituals im Internet.

"Das ist absolut großartig", gab sich Elvis-Fan Diane Holbrook, 48, aus Texas gegenüber der Associated Press begeistert von der Übertragung. "Bislang konnte immer nur eine kleine Gruppe von Leuten in Graceland dabei sein, über das Internet erreicht man nun Fans auf der ganzen Welt."

Als Höhepunkt gilt die Totenwache zum Todestag des Sängers und Schauspielers, bei der King-Anhänger vor den Toren von Graceland Kerzen anzünden und zu Elvis' Grab im Garten des Anwesens pilgern. Pro Jahr besuchen etwa 600.000 Fans die letzte Ruhestätte des tablettensüchtigen Multitalents.

In der Woche seines Todestages veranstalten Fanclubs traditionell Treffen und Gedächtnisveranstaltungen. Elvis Presley starb am 16. August 1977 (PC-WELT, 16.08.2000, jas).

0 Kommentare zu diesem Artikel
31338