36912

Düsseldorfer Marketingmesse feiert Besucherrekord

Mit mehr als 20.000 Messebesuchern ist die Online Marketing Düsseldorf (OMD) mit einem Besucherrekord zu Ende gegangen.

"Die Besucherzahlen und die Stimmung bei den Ausstellern auf der Messe zeigen, dass unser Konzept voll aufgegangen ist", freut sich Alexander Felsenberg, Director Tradeshows New Media bei der IGEDO Company. "Sowohl die 360-Grad-Ausrichtung als auch unsere vielen neuen Service-Angebote wurden überaus gut angenommen." Mit rund 90 Prozent Besucherwachstum konnten alle Erwartungen der Messeveranstalter weit übertroffen werden. "Am Mittwoch Morgen sind wir regelrecht überrollt worden", zieht auch der Kommunikationsverantwortliche der Messe, Christoph Salzig, eine außerordentlich positive Bilanz.

Der Erfolg der diesjährigen OMD wird auch als Bestätigung der Online-Marketingbranche und deren ehrgeizigen Wachstumszielen gewertet. "Die Stimmung in der Online-Werbebranche ist - wie auch die Besucherzahlen und das Feedback zeigen - ungebrochen gut. Gerade in den Bereichen Web 2.0, Mobile bzw. Bewegtbildformaten ist noch enormes Wachstumspotenzial vorhanden", ist Salzig überzeugt. Die große Aufmerksamkeit, die die OMD in diesem Jahr erzeugte, führt Salzig neben dem breiteren Konzept auch auf die internationalere Ausrichtung zurück. Mit rund 50 internationalen Ausstellern habe sich die Messe als europaweit einzigartige Plattform etabliert.

Die Messeveranstalter sehen sich durch das überwiegend positive Feedback bei Besuchern und Ausstellern in ihrem Konzept gestärkt und planen, die angebotenen Services sowie das ausgeweitete Kongressprogramm im nächsten Jahr weiter auszubauen. Auch die Grundsatzentscheidung, digitales Marketing in all seinen Facetten auf der OMD abzubilden und durch ein breites Ausstellerangebot zu stützen, wird 2009 fortgeführt werden.

Auf Unmut unter den Besuchern ist indes die bereits im Frühjahr getroffene Entscheidung des Onlinevermarkterkreis ( OVK ) im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) gestoßen, im kommenden Jahr eine eigene Messe am Standort Köln aufziehen zu wollen. "Gerade angesichts des Erfolgs der diesjährigen OMD, die sich als unumstrittener europäischer Marktplatz bewiesen hat, herrscht in der Branche nur wenig Begeisterung über diese verfrüht getroffene Entscheidung. Da hätte man vielleicht lieber abwarten sollen", so Salzig.

Die OMD-Veranstalter haben die Weichen für das kommende Jahr aber ohnehin bereits gestellt: Die online-marketing-düsseldorf 2009 wird am 16. und 17. September 2009 stattfinden. IGEDO-Geschäftsführer Frank Hartmann sieht sich für die Veranstaltung im kommenden Jahr und die neuen Herausforderungen bestens gerüstet: "Mit der online-marketing-düsseldorf haben wir eine starke Marke und ein klares Konzept geschaffen, das sich dieses Jahr extrem gut bewährt hat. Wir haben nun den Auftrag von der Branche, die Messe weiter voranzutreiben und mit den Anforderungen des Marktes Schritt zu halten." Man habe eindrucksvoll bewiesen, dass man flexibel auf diese innovative Branche reagieren könne, so Hartmann. (pte/jp)

0 Kommentare zu diesem Artikel
36912