30.05.2012, 17:02

Michael Söldner

Online

URL-Verkürzer Bitly mit neuen Funktionen

©bitly.com

Durch ein umfangreiches Update wird der Dienst zum Verkürzen von Internetadressen mit sozialen Elementen aufgewertet.
Das Tauschen von langen Internetadressen ist oft umständlich. Hier bieten sich Dienste an, die die URL verkürzen. Der bekannte Vertreter Bitly hat sein Angebot grundlegend überarbeitet. Das schnelle Erstellen einer verkürzten URL ist auch weiterhin möglich: Einfach die Ursprungs-Adresse einfügen und nach einem Klick die verkürzte URL ausschneiden.

Bitly sieht sich jedoch nicht mehr nur als simpler Dienst für Kurz-URLs, sondern erweitert sein Angebot um soziale Elemente. Die neu eingeführten Bitmarks können gespeichert und einfach mit Freunden geteilt werden. Je nach Einstellung sind die Links nur für Freunde sichtbar oder können für jedermann sichtbar in Foren oder Blogs verwendet werden. Auch die von Freunden geteilten Links lassen sich im Profil einsehen. Voraussetzung ist jedoch ein kostenloser Account bei Bitly.
Ratgeber Sicherheit - Verkürzte URLs

Die soziale Komponente wird weiterhin durch eine direkte Einbindung in Facebook und Twitter verstärkt. Außerdem stehen ab sofort eine Browsererweiterung für Chrome sowie eine App für Apples iPhone zum Download bereit. Wer Bitly jedoch wie gewohnt lediglich zum Verkürzen von Links nutzen möchte, kann dies auch ohne Account weiterhin problemlos tun.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
1482929
Content Management by InterRed