208638

Online-Tauschbörsen immer noch beliebt

23.10.2006 | 16:32 Uhr |

Einer aktuellen Studie zufolge steigt der durch P2P-Tauschbörsen verursachte Datenverkehr im Internet weiter an.

Laut einer aktuellen Studie von Ipoque nimmt der von Internet-Tauschbörsen verursachte Datenverkehr weiter zu. Je nach Tageszeit liegt der Anteil der P2P-Börsen am gesamten Internetverkehr in Deutschland zwischen 30 und 70 Prozent. Das beliebteste System ist derzeit Bittorrent mit rund 53 Prozent des P2P-Datenverkehrs. Damit wurde Edonkey vom Thron gestoßen, allerdings entfallen immer noch 43 Prozent des Verkehrs auf diese Tauschbörse.

Ipoque untersuchte auch die Art der getauschten Inhalte: Am beliebtesten ist demnach der Austausch von Videos mit satten 71 Prozent Anteil am gesamten Datenvolumen. Auf dem zweiten Rang folgt Software mit 20 Prozent, Audio-Dateien bringen es auf knapp 8 Prozent des P2P-Verkehrs. Trotz der massiven Aktionen der Rechteinhaber rechnet Ipoque damit, dass der Internetverkehr durch P2P-Börsen zunehmend belastet wird. Dazu trägt insbesondere die Fähigkeit von Bittorrent bei, große Dateien nahezu unbegrenzt zu verbreiten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
208638