16.07.2012, 19:04

Michael Söldner

Online-Store

Steam bald mit Non-Gaming-Apps?

©steampowered.com

Der Online-Vertriebsdienst Steam könnte neben Spielen bald auch Programme günstig zum Download anbieten.
Valves Online-Angebot Steam konnte sich in den vergangenen Jahren als erste Anlaufstelle für den kostenpflichtigen Download von Spielen durchsetzen. Nun gibt es Hinweise, dass neben Games bald auch Programme und Apps über die Plattform ausgeliefert werden könnten.

Grundlage für diese Vermutung sind neue Kategorien in der Steam-App für Android. So finden sich beispielsweise in der Genre-Sektion Bereiche wie Bildung, Training oder Rechnungswesen. Im Vergleich zur PC-Anwendung von Steam warten insgesamt zehn zusätzliche Kategorien in der Android-App.

Konkrete Software-Angebote finden sich bislang jedoch noch nicht in diesen Bereichen. Trotzdem könnte die Aufstockung der Android-App darauf hindeuten, dass Steam sein Angebot in Zukunft deutlich ausweiten möchte.
Die heutigen Angebote der Sommeraktion bei Steam

Derzeit lockt Steam mit seinem Summer Sale, in dem täglich neue Schnäppchen aus dem Spiele-Sektor für den PC zum Download angeboten werden. Oft sind Titel bereits ab 2,50 Euro erhältlich, zusätzlich können Nutzer über künftige Preissenkungen abstimmen. Aktuell wird beispielsweise Hitman: Blood Money für 2,49 Euro angeboten, der Ego-Shooter The Darkness II ist für 12,49 Euro zu haben.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

1522101
Content Management by InterRed