62912

Online-Shopping immer beliebter

Das Internet ist mittlerweile für die Hälfte der Deutschen zwischen 14 und 69 Jahren vor dem Kauf einer Ware eine wichtige Informationsquelle. Besonders bei langlebigen Produkten wird zunächst im Internet nach Tests, Meinungen oder Erfahrungen gesucht. Knapp 27 Millionen Anwender haben das Netz zudem für Einkäufe genutzt.

Die Zahl der Käufer im Internet ist im vergangenen Jahr um sieben Prozent auf 26,9 Millionen gestiegen. Mittlerweile informiere sich bereits die Hälfte der Deutschen zwischen 14 und 69 Jahren vor dem Kauf von Produkten im Internet, insbesondere bei langlebigen Gebrauchsgütern, berichtete die zur GfK-Gruppe gehörende Enigma GfK (Wiesbaden) am Montag.

Spitzenreiter im so genannten "e-Commerce" seien Bücher mit 10,7 Millionen Käufern gefolgt von Veranstaltungstickets für Kino, Theater, Konzerte und Sport (9,3 Millionen) sowie Bekleidung (8,1 Millionen). Die größte Zuwachsrate verzeichnete der "Online Shopping Survey" im Bereich der Haushaltsgroßgeräte mit einem Plus von 72 Prozent auf 1,9 Millionen. Gesichts- und Körperpflegeprodukte legten um 60 Prozent auf 2,3 Millionen Käufer zu, gefolgt von Nahrungsergänzungsmitteln (plus 49 Prozent auf 1,4 Millionen). Bei Medikamenten verzeichnete die Enigma ein Plus von 33 Prozent auf 2,2 Millionen, bei Bahntickets um 25 Prozent auf 3,7 Millionen.

27,4 Millionen Personen nutzen das Internet für Recherchen über Preise, Produktinformationen oder Testberichte, insbesondere vor dem Kauf von Autos, elektrischen Haushaltsgeräten, Produkten der Unterhaltungselektronik sowie Mobilfunkverträgen und Möbeln. 12,8 Millionen Männer und Frauen kauften anschließend auch online ein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
62912