136122

ZDF-Angebot „Weihnachten global“ geehrt

18.11.2007 | 16:09 Uhr |

Das interaktive Online-Special des ZDF mit dem Titel Weihnachten global wurde in dieser Woche mit dem Holtzbrinck-Preis geehrt. Auf einer Weltkarte können sich die Besucher darin über internationale Geschenke informieren.

Die Macher des internaktiven ZDF Online-Specials „ Weihnachten global – Wer macht eigentlich unsere Geschenke “ Dara Hassenzadeh und Philipp Müller erhielten in diese Woche den Georg von Holtzbrinck-Preis für Wirtschaftspublizistik 2007 in der Kategorie Online. Auf einer Weltkarte können sich Besucher des Angebots jeweils typische Geschenke anschauen. Mit zahlreichen Interviews und Texten zu den weltweit verstreuten Produktionsstandorten, dem Herstellungsprozess und den beteiligten Menschen soll das Thema der Globalisierung damit interessant und unterhaltsam aufbereitet werden.

Die Jury begründete ihre Entscheidung für die Preisverleihung wie folgt: „Mit optisch und inhaltlich sehr geschickt und wirkungsvoll aufgemachten Fallbeispielen zeigen die Autoren den Stand der Globalisierung. Die vorbildliche multimediale und interaktive Präsentation nutzt in bester Art und Weise die Chancen des Internets für Wirtschaftsjournalismus. Die einzelnen Geschichten, hinter denen sich weitere Informationsfenster verbergen, liefern einen ausgezeichneten Einblick in die Welt der Wirtschaft, die dem Nutzer informativ, anschaulich und höchst originell nahe gebracht wird.". Die für „Weihnachten global“ verantwortlichen Medienmacher Hassanzadeh und Müller wurden Ende Oktober bereits mit dem CNN Journalist Award in der Kategorie Online ausgezeichnet. Auch beim diesjährigen Grimme Online Award befand sich „ Weihnachten global “ unter den Nominierten. Das Special mit vielen Videos und Fotos finden Sie hier .

0 Kommentare zu diesem Artikel
136122