13.04.2011, 10:10

Benjamin Schischka

Online-Notizbuch

Evernote bekommt Facebook- und Twitter-Update

Neben der Möglichkeit, Notizen zu teilen, spendieren die Evernote-Entwickler ihrem Online-Notizbuch einige weitere praktische Neuerungen.
Das kostenlose Online-Notizbuch Evernote synchronisiert auf Wunsch Ihre Notizen auf Ihrem PC, Laptop und Smartphone. Eine Besonderheit ist die zuverlässige Texterkennung auf Fotos. Die Evernote-Entwickler haben dem Online-Tool nun ein größeres Update spendiert.
 
Wer mag, darf ausgewählte Notizen nun mit anderen Teilen – via Facebook, Twitter oder E-Mail. Die Notiz ist dann öffentlich einsehbar. Wer das rückgängig machen will, kann das über den Shared-Link-Button über der Notiz machen.
 
Eine weitere Neuerung: Notizbücher sind gemeinsam nutzbar. Das soll vor allem Gruppenprojekten oder einer gemeinsamen Familien-Unternehmung zu Gute kommen. Premium-Nutzer dürfen den Teilnehmern auch Schreibzugriff auf ihre Notizen gewähren. Standardmäßig synchronisiert der Windows-Client von Evernote solche verknüpften Notizbücher, deren Eigentümer ein anderer ist, übrigens seltener als eigene. In den Optionen lässt sich das jedoch ändern.
 
Weitere Neuerungen:
  • Auf Wunsch zählt Evernote die Zeichen- und Wortzahl einer Notiz
  • „Suchen und Ersetzen“ ersetzt bestimmte Wörter
  • Verbesserter Zeileneinzug
Neue Tools aus den Google-Laboratorien
Kommentare zu diesem Artikel (1)
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

825060
Content Management by InterRed