01.10.2011, 13:23

Denise Bergert

Online

Google Maps startet Routenplanung in 3D

©Google

Mit dem neuen Feature wird die geplante Reise-Route aus einer Helikopter-Perspektive in 3D angezeigt.
Suchmaschinen-Riese Google hat seinen Routenplaner Google Maps um ein neues Feature erweitert. So kann die geplante Strecke vorab per Knopfdruck in 3D aus einer Art Helikopter-Perspektive angezeigt werden. Die Routenplanung funktioniert hier wie gewohnt. Zu Beginn werden Start- und Endpunkt sowie das gewünschte Transportmittel eingetragen, anschließend ist die neue Ansicht über den „3D“-Button abrufbar.

Per Klick geht Google Maps in den so genannten Earth-View und beginnt, die gewünschte Strecke in einer 3D-Ansicht automatisch abzufahren. Reisende können sich so vorab bereits einen Eindruck von der Landschaft ihres Routenverlaufs anschauen. Der Rundflug kann über das Pause-Menü jederzeit gestoppt werden. Hierbei friert das Bild ein und die Umgebung kann per Maus in 3D gedreht und interessante Punkte ausgewählt werden. So werden beispielsweise Fotos oder Sehenswürdigkeiten als kleine Icons hervorgerufen.
Parallel zum 3D-Flug wird auf der linken Seite die aktuelle Routen-Station angezeigt. Hier können auch bestimmte Punkte direkt angewählt werden, um die Tour zu beschleunigen. Die gewohnte 2D-Ansicht ist ebenfalls für alle Routen verfügbar und wird durch Klicken auf den „2D“-Button aktiviert. Die neue Helikopter-Ansicht steht ab sofort auch auf dem deutschen Ableger von Google Maps bereit.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

1125744
Content Management by InterRed