Online

Google Docs um Recherche-Funktionen erweitert

Donnerstag den 17.05.2012 um 05:01 Uhr

von Denise Bergert

Google hat seinen Docs-Bereich um eine Recherche-Sidebar erweitert. Die Funktion erlaubt das Suchen und Einbinden von Bildern und Zitaten in Dokumente.
Google hat seine Google Docs Suite heute um eine neue Funktion erweitert. Die Recherche-Sidebar kann über das Tools-Menü oder einen Shortcut am rechten Rand des Google-Dokuments eingeblendet werden. Die Zusatzoption beinhaltet eine Suche, die entweder per Texteingabe oder mit Rechtsklick auf einen bestimmten Begriff im Dokument gefüttert werden kann. Mit Klick auf „Suchen“ füllt sich die neue Recherche-Sidebar dann mit Bildern, Eckdaten und Ergebnissen aus dem Web.

Die Google-Informationen können anschließend in das Google Doc eingebunden werden. So lassen sich Bilder beispielsweise per Drag & Drop verschieben oder Links integrieren. Abhängig von den verwendeten Details, generiert Google automatisch ein Zitat mit Hinweis zur Quelle. Wer um mögliche rechtliche Konsequenzen bei der Verwendung von Fotos fürchtet, kann die Recherche-Sidebar auch auf die Suche nach Bildern mit Creative-Commons-Lizenz beschränken.

Für konkretere Ergebnisse lässt sich die Suche außerdem wahlweise nur auf Bilder, Zitate oder Web-Ergebnisse beschränken. Für Schüler und Studenten dürfte sich die neue Funktion als nützlich erweisen. Einige Nutzer fordern jedoch nach wie vor einen Zitate-Manager in Form von Zotero sowie ein Bücher-Suche. Möglicherweise kommt Google diesen Wünschen in einem der nächsten Google-Docs-Updates nach.

Donnerstag den 17.05.2012 um 05:01 Uhr

von Denise Bergert

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1465882