Online Drive Benchmark 1.0 Beta

Ocster stellt Benchmark-Tool für Online-Festplatten vor

Mittwoch den 25.05.2011 um 15:47 Uhr

von Hans-Christian Dirscherl

Bildergalerie öffnen Ocster stellt Benchmark-Tool für Online-Festplatten vor
Der Oldenburger Backup-Spezialist Ocster hat ein Benchmark-Tool entwickelt, das die Performance unterschiedlicher Online-Festplatten testet.
Wer von seinen Fotos, Videos und anderen wichtigen Dateien ein wirklich sicheres Backup anlegen möchte, außerdem von überall her auf seine Daten zugreifen und Daten sicher und bequem mit anderen teilen will, lagert die Daten am besten auf eine Online-Festplatte aus. Doch je nach Standort, Online-Drive-Anbieter und Internet-Verbindung kann das Hoch- und Runterladen der Daten eine Ewigkeit dauern oder blitzschnell erledigt sein.

Der Datensicherungs-Spezialist Ocster hat genau hierfür eine Lösung vorgestellt. Und zwar ein Benchmark-Tool für Online-Festplatten. Nutzer können die kostenlose Software Online Drive Benchmark 1.0 Beta unter www.online-drive-benchmark .com herunterladen und dann sofort testen, welche Online-Festplatte für sie die Richtige ist.

Das Programm zeigt laut Ocster genau die Leistung an, die die Online-Festplatte beim jeweiligen Nutzer tatsächlich abliefert.
Denn je nach gewähltem Online-Drive-Anbieter, der Geschwindigkeit der Internet-Verbindung, dem verwendeten Betriebssystem und der Entfernung zu den Servern des Anbieters kann die Performance des Drives sehr unterschiedlich ausfallen und den Nutzer bei der Verwendung teilweise stark beeinträchtigen.
 
Aktuell vergleicht die Software die Online-Festplatten folgender Hersteller: Strato HiDrive (nicht in jedem Land verfügbar), Trend Micro SafeSync, box.net, DriveHQ und Filesanywhere. Weitere Online-Festplatten sind in den Folgeversionen von Online Drive Benchmark geplant.
 
Nach der Installation von Online Drive Benchmark müssen zunächst Testkonten für die unterschiedlichen Drives erstellt werden. Bei der Einrichtung der Testkonten helfen die in der Software integrierten Anleitungen. Die Ergebnisse des Vergleichs listet das Programm dann übersichtlich in einer Tabelle auf, so dass der Anwender sofort sieht, welche Online-Festplatte die beste Leistung liefert. Außerdem können die Ergebnisse als PNG-Grafik oder CSV-Datei exportiert werden.
 
Systemvoraussetzung:  Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 2003 Server, Windows 2008 Server. Es werden 32- und 64-Bit-Versionen unterstützt; Breitband-Internetverbindung.

Mittwoch den 25.05.2011 um 15:47 Uhr

von Hans-Christian Dirscherl

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
850114