2210179

Online-Dating: Versuchen Sie es mit Gruselfilmen

19.07.2016 | 11:49 Uhr |

Laut dem Datingportal OKCupid legen Frauen mehr Wert auf das Aussehen als Männer. Doch ganz wichtig ist, ob beide Gruselfilme mögen.

OKCupid ist ein Dating-Portal aus den USA. Der Gründer ist ein Mathematiker: Christian Rudder. Rudder hat jetzt das gemacht, was Mathematiker am besten können: Er hat die Daten seiner Nutzer analysiert, also die der paarungswilligen Amerikaner. Die Ergebnisse sind verblüffend. Die FAZ hat in ihrer Online-Ausgabe die von Rudder in dem Buch „Inside Big Data. Who We Are When We Think No One’s Looking“ veröffentlichten Ergebnisse zusammengefasst.

So finden Frauen Männer attraktiv, die ungefähr genauso alt wie sie selbst sind. Männer dagegen mögen ja durchaus einen Faible für Oldtimer als fahrbaren Untersatz haben, bei Frauen jedoch bevorzugen Männer Frauen um Mitte 20. Das schlägt sich in den Nachrichten nieder, die die Frauen auf dem Datingportal erhalten. Ist eine Frau 35 Jahre alt, so sinken ihre Chancen auf dem Datingportal erheblich. Sie gehört damit sprichwörtlich zum alten Eisen.

Dating-Portal für Schöne verliert 1,2 Mio. Nutzerdaten

Die Hautfarbe ist ebenfalls wichtig: Weiße Frauen und Männer sind offensichtlich attraktiver als dunkelhäutige – was laut Rudder aber von Dating-Teilnehmern aller Hautfarben so gesehen wird. Asiatische Männer dagegen haben allenfalls bei ebenfalls asiatischen Frauen eine Chance.

Fast schon ein verdrehtes Weltbild: Frauen legen laut Rudder mehr Wert auf das Aussehen als Männer!

Kurios: Laut OKCupid bleiben Paare, die sich über das Datingportal getroffen haben, aus ganz anderen Voraussetzungen länger zusammen, als sie selbst bei den Vorlieben als Gründe genannt haben. So suchen die Nutzer von Datingportalen laut Rudder gezielt nach religiösen und politischen Vorlieben. Und natürlich legen die Suchenden Wert auf Aussehen und Ernährungsgewohnheiten – Veganer und Steak-Lieber passen augenscheinlich nicht so gut zusammen. Doch haben sich zwei Menschen erst gefunden, so spielen für die Dauerhaftigkeit der Beziehung plötzlich ganz andere Faktoren eine Rolle: Schauen sich beide zum Beispiel gerne Gruselfilme an? Und waren beide schon mal allein im Ausland?

Gut auf die Langlebigkeit einer Beziehung wirkt sich anscheinend auch aus, wenn beide Dating-Partner getrennte Freundeskreise haben. Was bei einem Kennenlernen über das Internet die Regel sein dürfte. Idealerweise sollte man aber alle Lebensbereiche des Partners kennen, um eine gute Basis für eine langlebige Beziehung zu haben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2210179