Social Network

Machen wir bald Online-Banking via Facebook?

Donnerstag den 12.07.2012 um 10:43 Uhr

von Benjamin Schischka

Geld überweisen mit Facebook?
Vergrößern Geld überweisen mit Facebook?
© iStockphoto.com/cheyennezj
Geld überweisen via Facebook – was sich für Datenschützer und Facebook-Kritiker wie ein Alptraum anhört, könnte noch dieses Jahr Bestandteil einer Online-Banking-App werden.
Die besagte App der australischen Commonwealth Bank befinde sich noch in der Beta-Phase und wirbt: „Sie können Ihr Online-Banking überall erledigen, jederzeit und außerdem Geld an Freunde überweisen, indem Sie Handy-, Mail- oder Facebook-Kontakte verwenden.“ Die Funktion namens „Pay to Facebook“ soll das Erledigen und Erhalten direkter Überweisungen zu und von Facebook-Freunden ermöglichen. Voraussetzung sei neben einem Facebook-Konto ein Konto bei der Bank. In wieweit Facebook genau über den Bezahlvorgang integriert wird und Bescheid weiß, ist nicht klar. Allerdings dürften sehr viele User streiken, wenn sie Ihre Kontodaten in Facebook eingeben müssten.
 
Es gibt jedoch auch Hinweise darauf, dass Facebook nicht ins Online-Banking-Geschäft einsteigen will – zumindest noch nicht. CNN weist darauf hin , dass Facebook einen Kommentar in der Angelegenheit verweigere und zitiert Facebooks Director of Global Marketing Solutions, David Robinson:
“There are certain things, whether it's financial services,
or banking where I don't necessarily want my friends to know
exactly what I'm doing, right?...I want to be able to go in and
have an experience with my adviser or my bank and have that be a
one-on-one experience."
Zu Deutsch: “Es gibt bestimmte Dinge, ob nun finanzielle
Dienstleistungen oder Banking, über die meine Freunde nicht
unbedingt genau Bescheid wissen müssen, oder?... Ich möchte einfach
reingehen und alleine mit meinem Berater oder meiner Bank diese
Dinge besprechen.“

Was glauben Sie? Beschwichtigt Facebook nur? Oder will das soziale Netzwerk viel mehr sein als eine riesige Community? Schreiben Sie uns Ihre Meinung im Kommentarfeld unter dem Artikel oder auf unserer Facebook-Seite!

Donnerstag den 12.07.2012 um 10:43 Uhr

von Benjamin Schischka

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1519320