144854

Online-Auktionen immer gefährlicher?

08.03.2002 | 11:54 Uhr |

Online-Auktionen bei Ebay und Co. lassen Zocker-Herzen schneller schlagen, mit etwas Glück und viel Abgebrühtheit können Sie schnell so manches Schnäppchen machen. Doch ebenso schnell können aus Gewinnern Verlierer werden. Dann nämlich, wenn Betrüger am Werk sind, deren Methoden immer raffinierter werden.

Online-Auktionen bei Ebay und Co. lassen Zocker-Herzen schneller schlagen, mit etwas Glück und viel Abgebrühtheit können Sie schnell so manches Schnäppchen machen. Doch ebenso schnell können aus Gewinnern Verlierer werden. Dann nämlich, wenn Betrüger am Werk sind. Wie die New York Times berichtet, werden deren Methoden werden immer raffinierter.

Dies erfuhren auch Crystal Nordberg und Jonathan Williams aus dem US-Bundesstaat Oklahoma, als sie eine Mavica-Highend-Digitalkamera von Sony kaufen wollten, um ihre Flitterwochen in Europa dauerhaft im Bild festzuhalten. Für diese Anschaffung legten sie regelmäßig Geld auf die hohe Kante.

Im Dezember entdeckte Nordberg dann das gewünschte Modell auf der Auktionsseite von Yahoo. Ein Anbieter mit dem Pseudonym McGooch2002 wollte dort die Kamera versteigern. Nordberg stieg sofort ein und bot 700 Dollar für das Stück ihrer Begierde - deutlich weniger als die 1000 Dollar, die sie im Laden für eine fabrikneue Kamera dieses Typs hätte zahlen müssen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
144854