1960913

OneDrive: Mehr Gratis-Online-Speicher für alle

24.06.2014 | 09:31 Uhr |

Microsoft erhöht deutlich den kostenlos bei OneDrive verfügbaren kostenlosen Speicher. Office-365-Abonnenten erhalten künftig sogar 1 Terabyte ohne Aufpreis.

Die Nutzer des kostenlosen Online-Speicherdienstes OneDrive (früher Skydrive) von Microsoft erhalten mehr Speicher gratis. Microsoft hat eine Erhöhung des zur Verfügung stehenden kostenlosen Speicher von bisher sieben auf nun 15 Gigabyte in Aussicht gestellt. Außerdem ist künftig zusätzlicher Speicher günstiger erhältlich. Die Änderung soll im kommenden Monat an alle bestehenden und neuen OneDrive-Nutzer "ausgerollt" werden.

"Damit reagiert Microsoft auf das Kundenbedürfnis, wichtige Dateien wie Fotos, Dokumente und Videos in der Cloud speichern zu können", heißt es in der Ankündigung von Microsoft. 

Office 365: 1 Terabyte pro Nutzer bzw. Abonnement

Gute Nachricht für die Office-365-Abonennten: Sie erhalten mit dem Update künftig 1 Terabyte OneDrive-Speicher. Bei Office 365 Home erhält jeder der bis zu fünf Nutzer jeweils 1 Terabyte. Office 365 Personal und Office 365 University enthalten jeweils 1 Terabyte pro Abonnement.

So verdoppeln Sie gratis Ihren OneDrive-Speicher schon jetzt

Für alle OneDrive-Nutzer, die mehr Speicherplatz benötigen, senkt Microsoft deutlich die Preise für zusätzlichen Speicher. So zahlen die Nutzer künftig 1,99 Euro im Monat für 100 GB Speicher. Bisher lag der Preis hierfür bei 3,99 Euro pro Monat. Für 3,99 Euro erhält man 200 GB zusätzlichen Speicherplatz. Bisher wurden hierfür monatlich 8,99 Euro fällig.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1960913