55394

One4Movie bringt neue Filme und plant Settop-Box

24.03.2005 | 11:53 Uhr |

One4Movie erweitert sein Filmangebot um namenhafte Titel aus dem Archiv der insolventen Kirch Media GmbH.

Bei One4Movie gibt es künftig auch Filme aus dem Fundus der insolventen Kirch Media GmbH zu sehen.

Den Anfang machen zu Ostern Titel wie "Lost in Space", "American History X" und "Der talentierte Mr. Ripley", weitere 157 Streifen folgen demnächst. Bei One4Movie können sich Anwender zum monatlichen Pauschalpreis von 9,95 Euro beliebig viele Filme als Stream anschauen.

Wie One4Movie weiter bekannt gab, will der Dienst sein Film- und Serienangebot bis Jahresende von zurzeit 575 auf 1000 Titel aufstocken. Derzeit würden Verhandlungen mit einigen internationalen Filmvertriebsgesellschaften laufen.

Auch eine Settop-Box ist geplant, über die sich die Filme per LAN oder WLAN unabhängig vom PC auf dem Fernseher abspielen lassen. Voraussichtlich im Mai wird die erste Box im Handel verfügbar sein.

Test: Online-Videothek One4Movie

0 Kommentare zu diesem Artikel
55394