138918

Omegatreiber: Neue Versionen für Nvidia- und ATI-Karten

22.09.2003 | 16:18 Uhr |

Besitzer einer ATI- oder Nvidia-Grafikkarte können zu den offiziellen Detonator- beziehungsweise Catalyst-Treibern greifen. Seit geraumer Zeit bietet Omegacorner mit den Omega-Treibern aber auch eine Alternative zu den offiziellen Treibern an, bei denen weniger Wert auf die Leistung und mehr Wert auf die Bildqualität gelegt wird. Am Wochenende sind neue Versionen der Omegatreiber sowohl für ATI- als auch für Nvidia-Karten erschienen.

Besitzer einer ATI- oder Nvidia-Grafikkarte können zu den offiziellen Detonator- beziehungsweise Catalyst-Treibern greifen. Seit geraumer Zeit bietet Omegacorner mit den Omega-Treibern aber auch eine Alternative zu den offiziellen Treibern an, bei denen weniger Wert auf die Leistung und mehr Wert auf die Bildqualität gelegt wird. Am Wochenende sind neue Versionen der Omegatreiber sowohl für ATI- als auch für Nvidia-Karten erschienen.

Die neuen Omegatreiber für Nvidia-Karten tragen die Versionsnummer 1.4523a und basieren auf den Original-Nvidia-Treibern mit der Versionsnummer 45.23. Die Version mit dem Zusatz "a" steht nur für Windows XP sowie 2000 zum Download bereit, da in dieser Version ein Problem mit fehlenden Auflösungen behoben wurde. Windows 9x/ME-Anwender müssen zur geringfügig älteren Version "1.4523" greifen.

Den Download der Omegatreiber für Nvidia-Karten finden erfahrene PC-Besitzer auf dieser Website . In der linken Navigation wählen Sie im Menü das von Ihnen verwendete Betriebssystem aus.

0 Kommentare zu diesem Artikel
138918