2215098

Omega 2: 5-Dollar-PC mit WLAN-Chip und Linux

16.08.2016 | 14:10 Uhr |

Nur 5 US-Dollar wird der neue Mini-PC Omega 2 kosten. Auf Kickstarter kann das Projekt noch unterstützt werden.

"Eine simple und erschwingliche Entwicklungsplatine für jedermann". Mit diesen Worten preist das Unternehmen Onion sein neues Projekt an: Der Mini-PC Omega 2 kostet nur 5 US-Dollar (etwa 4,40 Euro) und soll ab November an die Unterstützer der für das Projekt gestarteten Kickstarter-Kampagne ausgeliefert werden. Wer ein paar mehr Euro mehr ausgeben will, der erhält etwas besser ausgestattete Omega-2-Varianten, denn Omega 2 ist modular erweiterbar, wie im folgenden animierten GIF gezeigt wird.

Bei der 5-Dollar-Variante des Omega 2 erhalten die Käufer einen zu Arduino vollständig kompatiblen Mini-PC, dessen CPU mit 580 Megahertz getaktet ist. Hinzu kommen 64 MB Arbeitsspeicher, 16 MB Speicher, USB 2.0 und WiFi b/g/n. Bei 9 US-Dollar erhöht sich der zur Verfügung stehende Speicher auf 32 MB und es gibt zusätzlich einen MicroSD-Slot.

Über Extra-Erweiterungen kann Omega 2 außerdem unter anderem Unterstützung für 2G/3G, Bluetooth 5.0 oder GPS erhalten. Die Auswahl solcher Erweiterungen ist groß. Zusätzlich haben bereits einige Dritthersteller Erweiterungen für Omega 2 in Aussicht gestellt.

Mit dem Preis von 5 US-Dollar konkurriert der Omega 2 mit dem Raspberry Pi Zero. Beim Raspberry-Modell ist die CPU zwar mit 1 GHz getaktet und verfügt über einen HDMI-Anschluss, dafür besitzt Omega 2 aber einen eingebauten WLAN-Chip und ist auch deutlich besser erweiterbar.

Omega 2 wird mit der dafür angepassten Linux-Variante OpenWrt ausgeliefert. Durch die Integration in der Onion Cloud ist optional von überall aus über ein Web-Frontend der Zugriff auf den Mini-PC möglich.

Eine Woche vor Ende hat die Kickstarter-Kampagne für das Omega-2-Projekt bereits über 9.600 Unterstützer. Das auf 15.000 US-Dollar festgesetzte Finanzierungsziel wurde mit bereits über 375.000 US-Dollar deutlich übertroffen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2215098