67918

Olympus verleiht Kameras und Objektive bis zu vier Wochen

30.09.2005 | 14:40 Uhr |

Olympus bietet ab sofort einen Verleihservice für einige digitale Spiegelreflexkameras, Objektive und Zubehör an. Bis zu vier Wochen können Sie die Geräte testen.

Sie wollen sich eine digitale Spiegelreflexkamera kaufen, wissen aber nicht welche? Dann ist vielleicht das Angebot von Olympus etwas für Sie. Der Kamerahersteller bietet auf seiner Website ab sofort einen Verleih-Service für zwei digitale Spiegelreflexkameras, diverse Objektive, Blitzgeräte und Zubehör an.

Per Leihschein können Sie die beiden Modelle E-300 und E-1, plus digitale Zoomobjektive wie beispielsweise das Zuiko Digital 40-150 mm und den Blitz FL-50 oder aber vorkonfigurierte "Testkoffer" (drei Konfigurationen: Pro, Semi und Consumer) für eine bis maximal vier Wochen mieten.

Ganz billig ist der Spaß aber nicht. Für die erste Woche müssen Sie zwischen rund sieben bis neun Prozent des Kaufpreises zahlen, für die drei Folgewochen jeweils die Hälfte. Für das E-1-Gehäuse (999 Euro Listenpreis) berechnet Olympus beispielsweise 81 Euro für die erste und 40,50 Euro für jede weitere Woche.

Manko: Die ausgeliehenen Produkte können Sie bei Gefallen nicht kaufen, Sie müssen Sie auf jeden Fall zurückgeben. Somit kann die Leihgebühr auf einen eventuellen späteren Kauf der Olympus-Produkte nicht angerechnet werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
67918