206576

Superzoomer und wasserdichte Kameras

25.08.2008 | 14:09 Uhr |

Mit großer Brennweite oder wasserdichtem Gehäuse sollen diese kompakten Digitalkameras auf Kundenfang gehen und auf der IFA glänzen.

Olympus SP-565UZ
Vergrößern Olympus SP-565UZ
© 2014

Olympus lüftet ein weiteres IFA-Geheimnis und verrät Details zu vier weiteren Digitalkameras. Mit der µ 1040 präsentiert Olympus z.B. eine 10-Megapixel-Digicam mit schmalem Gehäuse und 3fach-Zoom. Für die Wahl des Bildausschnitts und die anschließende Betrachtung der Fotos steht ein 2,7 Zoll großes Display zur Verfügung. Neben dem internen Speicher können Fotos auf einer xD-Picture Card oder mithilfe des zum Lieferumfang gehörenden Adapters auch auf microSD Cards abgelegt werden. Die µ 1040 (220 Euro) ist ab September erhältlich. Außerdem kündigt Olympus mit der µ 1050 SW (330 Euro) eine 10-Megapixel-Kamera an, die bis zu einer Fallhöhe von 1,5 Metern stoßfest und bis zu einer Tauchtiefe von 3 Metern wasserdicht sein soll. Die Kamera wird laut Olympus ab Ende September verfügbar sein.

Des Weiteren befindet sich im IFA-Gepäck von Olympus noch die SP-565 ZU (430 Euro), die dem Fotografen ein 20-fach-Weitwinkel-Zoom zur Verfügung stellt. Die integrierte Dual Image Stabilisation hilft laut Anbieter dabei, Verwacklungen zu vermeiden. Abgelegt werden die Bilder im internen Speicher oder auf einer xD-Picture Card und als zusätzliche Option – durch den beiliegenden Adapter – auf einer microSD Card. Die 20-fach-Zoomkamera SP-565 UZ ist ab Ende September erhältlich. Mit der FE-20 (150 Euro) stellt Olympus außerdem eine kompakte Einsteigerkamera mit 8-Megapixel-Sensor vor. Das Modell verfügt über einen optischen 3-fach-Zoom und ist mit einem 2,5-Zoll-Display ausgestattet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
206576