117432

Ohrenschmaus am PC

19.05.2000 | 21:05 Uhr |

Für Heimkino-Enthusiasten, die beim DVD-Genuss am PC nicht auf den Dolby-Surround-Sound verzichten wollen, hat die Firma MGI eine spezielle Software auf den Markt gebracht. Die neue Software “MGI SoftDVD Max” unterstützt den 5.1-Dolby-Surround-Sound-Standard, der bei digitalen Filmproduktionen für Kino und Video-DVDs eingesetzt wird.

Für Heimkino-Enthusiasten, die beim DVD-Genuss am PC nicht auf den Dolby-Surround-Sound verzichten wollen, hat die Firma MGI eine spezielle Software auf den Markt gebracht. Wie unser US-Schwesterblatt PC World heute berichtet, unterstützt die neue DVD-Playersoftware “MGI SoftDVD Max” den 5.1-Dolby-Surround-Sound-Standard, der bei digitalen Filmproduktionen für Kino und Video-DVDs eingesetzt wird.

Mussten bislang für den Top-Hörgenuss spezielle und sehr kostspielige Lautsprechersysteme angeschafft werden, genügt mit Einsatz des neuen Programms ein herkömmlicher Kopfhörer. Die Software rechnet die fünf Surround-Sound-Spuren auf die zwei Kopfhörerkanäle um. Der Sound soll dennoch so klingen, als wären weiterhin fünf Spuren zu hören.

Der Standard für digitalen Filmsound ist derzeit “5.1”. Die Zahl “5” steht dabei für fünf Tonspuren: links, Mitte, rechts sowie links surround und rechts surround. Die “.1” steht für eine Tieffrequenzspur, die etwa dazu verwendet wird, Geräusche von Explosionen oder anderen sehr dumpfen Tönen über einen Subwoofer abzubilden.

MGI SoftDVD Max kostet incl. Kopfhörer 39,95 US-Dollar. Nutzer der Vorgängerversion können das Programm für 19,95 US-Dollar upgraden. (PC-WELT, 19.05.2000, jas)

MGI SoftDVD Max im Internet

0 Kommentare zu diesem Artikel
117432