2097423

Offizieller Bluetooth Star Trek Communicator

09.07.2015 | 10:05 Uhr |

So sah man in den Sechzigern die Zukunft der Telekommunikation: Der Communicator aus Star Trek wird Realität.

Es hat dann doch nicht bis ins 23ste Jahrhundert gedauert, bis die Menschheit handliche Apparate für Ferngespräche mit sich herumführt. Wer nun aber kommunizieren will wie Captain Kirk, Spock, Scotty und Pille, kann sich nun schickes Zubehör anschaffen: Über Bluetooth kann der Star-Trek-Communicator mit allen modernen Smartphones zum Telefonieren gekoppelt werden.

Der Website Geek.com zufolge handelt es sich bei der Neuauflage des Communicators um den originalgetreusten Nachbau aller Zeiten. Um dies sicherzustellen, wurde einer der originalen Communicator aus der Serie in einem 3D-Scanner vermessen. Während der Großteil des Gehäuses des Bluetooth Communicators aus ABS-Plastik besteht, kommt beim Rahmen Metall zum Einsatz.

Wird der Communicator aufgeklappt, nimmt er den eingehenden Anruf entgegen - unter dem Deckel befindet sich wie beim Original ein Lautsprecher. Wie genau der Communicator genutzt werden kann und mit welchen Funktionen die einzelnen Tasten belegt sind, ist bisher allerdings noch nicht bekannt. Es scheint wahrscheinlich, dass ausgehende Anrufe durch Sprachsteuerung möglich sein werden.

Wie auf dem Foto zu sehen, gehört zu dem Communicator selbst auch ein Dock, das als kabellose Ladestation für den Communicator dient. Durch das Dock benötigt der Communicator selbst auch keinen USB-Anschluss.

Ab sofort ist die Vorbestellung des Bluetooth Communicators für 150 US-Dollar möglich. Verschickt werden die ersten Exemplare allerdings erst im Januar 2016.

Der offizielle Star Trek Merchandise-Store in dem der Bluetooth Communicator vorbestellt werden kann, ist aktuell (vermutlich aufgrund der hohen Nachfrage) nicht zu erreichen.


0 Kommentare zu diesem Artikel
2097423