09.07.2012, 19:44

Panagiotis Kolokythas

Offiziell

Windows 8 erscheint Ende Oktober - RTM im August

Windows 8 erreicht im August den RTM-Status

Microsoft hat offiziell den Erscheinungstermin von Windows 8 verkündet: Ende Oktober wird der Windows-7-Nachfolger auf den Markt kommen.
Die HInweise auf den Termin für die Verfügbarkeit von Windows 8 waren bereits schon da, nachdem bekannt geworden war, dass die ersten Samsung-Tablets mit Windows RT (Windows 8 für ARM) bereits im Oktober erhältlich sein werden. Nun hat Microsoft auch offiziell die Pläne für die Auslieferung von Windows 8 verkündet.
Tami Reller, Microsofts Chief Financial Officer and Chief Marketing Officer Windows and Windows Live Division, gab auf der zur Zeit in Toronto stattfindenden Worldwide Partner Conference die kommenden Meilenstein für Windows 8 bekannt. Demnach wird die Entwicklung von Windows 8 in der ersten August-Woche den RTM-Status erreichen.
Mit dem Erreichen dieser RTM-Version (Release to Manfacturers) wird Windows 8 an die Hardware-Partner ausgeliefert und die Produktion der Endkunden-Fassung kann beginnen. Außerdem wird Windows 8 zeitgleich den Unternehmenskunden mit Software Assurance Verträgen zur Verfügung gestellt. Ab diesem Zeitpunkt wird es laut Angaben von Microsoft auch die ersten käuflichen erwerbbare Apps im Windows Store zu kaufen geben.
Die Endkunden-Fassung von Windows 8 wird dann ab Ende Oktober verfügbar sein. Zeitgleich werden auch die ersten Windows-8-Geräte auf den Markt kommen und Endanwender werden die Upgrades von früheren Windows-Versionen auf Windows 8 erwerben dürfen. Windows 8 wird laut Angaben von Microsoft zeitgleich in 109 Sprachen und in 231 Markten weltweit erscheinen.
Das Server-Betriebssystem Windows Server 2012 wird Anfang August ebenfalls den RTM-Status erreichen und damit in die Produktion gehen. Ab September wird dann Windows Server 2012 verfügbar sein.
Offiziell hat sich Microsoft zu den Preisen für Windows 8 bisher nur bei der Upgrade-Version geäußert: Wer heute einen Windows-7-Rechner erwirbt, der erhält das Upgrade auf Windows 8 Pro für 14,99 Eu ro. Besitzer einer älteren Windows-Version erhalten das Upgrade auf Windows 8 Pro für um die 40 Euro .
Auch die Tester von Windows 8 Release Preview werden die Möglichkeit erhalten, für 40 US-Dollar (und wahrscheinlich auch 40 Euro) auf Windows 8 Pro zu wechseln. Vorausgesetzt wird hier, dass Windows 8 Release Preview als Upgrade auf eine bestehende Windows-Installation installiert wurde. Microsoft will mit diesem Prozedere sicherstellen, dass der Upgrade-willige Tester tatsächlich im Besitz einer gültigen, älteren Windows-Version sind.
Unterm Strich wird Windows 8 in deutlich weniger Varianten als die Vorgänger erscheinen. Für Endanwender wird es nur Windows 8 und Windows 8 Pro geben. Hinzu kommt Windows RT, also die Windows-8-Version für Geräte mit ARM-Chips. Und für Unternehmen wird Microsoft ebenfalls eine spezielle und an die Bedürfnisse im Business-Einsatz geeignete Windows-8-Version anbieten.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

In diesem Artikel lesen Sie alle Details zu allen Funktionen von Windows 8. mehr

Windows 7: Alle Informationen
Windows 7
Alle Details

In diesem Windows-7-Ratgeber lesen Sie alle Details zu allen Windows-7-Funktionen. mehr

1516011
Content Management by InterRed