Offiziell

Apple stellt am 4. Oktober das iPhone 5 vor

Dienstag, 27.09.2011 | 20:06 von Panagiotis Kolokythas
Apple wird am 4. Oktober bei einem Event auf dem Apple-Campus das neue iPhone 5 vorstellen. Das hat das Unternehmen nun offiziell bekannt gegeben.
Apple hat am Dienstag die Einladungen für Journalisten für ein Event versendet, das am kommenden Dienstag (4. Oktober) stattfinden wird. Der Einladung ist zu entnehmen, dass Apple auf diesem Event etwas zum iPhone zu verkünden hat, lautet doch das Motto der Veranstaltung "Let´s talk iPhone". Über dem Motto finden sich auf der Einladung vier Icons, den Datum, Zeitpunkt und Ort der Veranstaltung zu entnehmen ist.

Apple bricht mit einer Tradition und wird erstmalig das neue iPhone nicht in San Francisco, sondern in einem Saal auf dem Apple-Campus der Öffentlichkeit vorstellen. Die Veranstaltung wird um 10 Uhr beginnen, was 19 Uhr deutscher Zeit entspricht. Es wird erwartet, dass der neue Apple-Chef Tim Cook die Veranstaltung moderieren und das iPhone 5 vorstellen wird. Spannend bleibt die Frage, ob auch Steve Jobs einen Auftritt haben wird. Steve Jobs hatte im August seinen Rücktritt vom Apple-Chefsessel verkündet .

Ungewöhnlich ist auch, dass Apple sich so lange Zeit mit der Vorstellung des iPhone 5 gelassen hat. Die Vorgängermodelle waren in den vergangenen Jahren deutlich früher vorgestellt worden. Die Verzögerung könnte mit Problemen mit der Produktion des iPhone 5 und/oder mit der Fertigstellung von iOS 5 zusammen hängen.

Als sicher gilt, dass im iPhone 5 der neue A5-Prozessor zum Einsatz kommen wird. Die von Apple selbst entwickelte mobile Dual-Core-CPU steckt auch im iPad 2. Außerdem soll das neue iPhone 5 über mehr Speicher verfügen (1 GB RAM) und über eine 8 Megapixel-Kamera verfügen. Erst kürzlich war bekannt geworden, dass das iPhone 5 auch über eine intelligente Spracherkennung verfügen wird, die den Namen "Assistant"   trägt.

Eine der spannenden Fragen: Wird Apple "nur" das iPhone 5 vorstellen oder zusätzlich auch eine Billig-Variante des iPhone. In den vergangenen Monaten war darüber spekuliert worden, dass eine solche Billig-Variante auf dem iPhone 4 basieren könnte und die Bezeichnung iPhone 4S tragen könnte.

Dienstag, 27.09.2011 | 20:06 von Panagiotis Kolokythas
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1123274