1919940

Office für iPad wird angeblich noch diesen Monat enthüllt

19.03.2014 | 05:58 Uhr |

Aktuellen Gerüchten zufolge wird Microsoft das lang erwartete Office für iPad im Rahmen eines Presseevents in San Francisco Ende März ankündigen.

Am 27. März 2014 lädt Microsoft zu einer Presseveranstaltung nach San Francisco. Unter dem Motto „Schnittpunkte zwischen Cloud- und Mobile-Computing“ wird Microsoft aktuelle Projekte vorstellen. Die Keynote hält der neue Microsoft-Chef Satya Nadella.

Branchenexperten gehen davon aus, dass Microsoft den Event nutzen wird, um die lang erwartete Office Suite für Apples iPad zu enthüllen. So wollen das IT-Magazin The Verge und die ZDNet-Bloggerin Mary Jo Foley aus firmennahen Kreisen von einer geplanten Ankündigung erfahren haben.

Den Mutmaßungen zufolge wird Microsoft die Office Suite für das Apple-Tablet mit PowerPoint, OneNote, Word und Excel ausstatten. Neben einem Gesamtpaket könnte der Windows-Konzern die Anwendungen auch einzeln in Apples App Store anbieten. Ob für die Nutzung ein Office-365-Abonnement notwendig sein wird, ist derzeit noch unklar.

OneNote gratis für Mac und PC erhältlich

Microsoft wird seine Pressekonferenz am 27. März 2014 über einen Livestream im Internet übertragen. Der Startschuss fällt den Angaben zufolge um 18 Uhr deutscher Zeit.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1919940