1977178

Office für iPad bekommt neue Funktionen

01.08.2014 | 17:05 Uhr |

Mit Version 1.1 erweitert Microsoft seine Office für iPad Anwendung mit neuen Funktionen. So ist nun beispielsweise das Versenden von PDF-Dateien möglich.

Microsoft hat seine Office für iPad Apps in dieser Woche mit neuen Features erweitert. Mit Version 1.1 wurden sowohl Excel, Word als auch PowerPoint weiter aufgebohrt. Zu den neuen Funktionen in Excel zählen unter anderem der Versand von PDF-Dateien sowie die Unterstützung von Third-Party-Fonts. Excel erlaubt nun zudem den Einsatz von externen Tastaturen und bringt zusätzliche Druck- sowie Editierfunktionen für Bilder mit.

In Microsoft PowerPoint für iPad hält die Referentenansicht Einzug. Während der Präsentation werden dem Redner Notizen angezeigt, die sich auch bearbeiten lassen. Die Funktion erlaubt zudem eine Vorschau auf die nächsten Folien. Um Präsentationen multimedialer gestalten zu können, bringt PowerPoint in der neuen Version Support für das Abspielen von Soundeffekten und Videoclips mit.

Office auf dem iPad im Praxis-Test

Mit Version 1.1 wird Word ebenso wie Excel um neue Bildwerkzeuge und Schriftarten von Drittanbietern erweitert. Das Versenden von PDFs ist hier ebenfalls möglich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1977178