2016801

Office ab sofort kostenlos für iOS-Nutzer

06.11.2014 | 16:51 Uhr |

Für die Nutzung der Office-Apps auf iOS-Geräten ist ab sofort kein Office-365-Abo mehr nötig.

Microsoft hat in dieser Woche seine Strategie für den Office-Mobile-Bereich geändert. War bislang noch ein Office-365-Abo notwendig, um Excel, Word und PowerPoint in vollem Umfang auf iOS-Geräten nutzen zu können, sind die Anwendungen ab sofort komplett kostenlos. Mit diesem Schritt will Microsoft auf mobilen Endgeräten wieder konkurrenzfähig werden.

Der Redmonder Konzern veröffentlicht heute außerdem ein komplett überarbeitete Version von Office für das iPhone . War die Anwendung zum Launch im letzten Jahr noch sehr beschränkt, bietet sie nun alle Features, auf die auf Nutzer der iPad-Fassung zurückgreifen können. Dafür wurde der gesamte Code mit dem Grundgerüst der iPad-Version ersetzt. Die bedienerunfreundliche Oberfläche wurde zudem mit einfachen Editierfunktionen ersetzt, die das Arbeiten erleichtern sollen.

Microsoft Office wird Anfang 2015 auch für Android-Tablets erscheinen. Wer das mobile Büro schon jetzt ausprobieren will, kann sich ab sofort um einen Zugang zur Preview-Version bewerben. Microsoft will die Preview-Version auf so vielen unterschiedlichen Tablet-Modellen wie möglich testen, um eine bugfreie finale Fassung der drei Office-Apps abliefern zu können.

Office auf dem iPad im Praxis-Test

Mit Windows 10 sollen im nächsten Jahr außerdem touch-optimierte Versionen von Office für den erscheinen. Mit einer Preview-Fassung rechnen Branchen-Experten Anfang 2015.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2016801