1783987

Office Mobile für iPhone ab Dienstag zum Download

17.06.2013 | 05:03 Uhr |

Konkurrenz belebt das Geschäft. Das scheint sich wohl auch Microsoft gedacht zu haben und bringt das hauseigene Office Mobile auf die Plattform des Konkurrenten Apple.

Microsoft vermarktet schon seit etlichen Jahren seine eigenen Office-Anwendungen. Für den Windows-Konzern hat dies einen unschätzbaren Vorteil. Denn viele Anwender haben sich an die Microsoft-Produkte schon so gewöhnt, dass sie nur ungern auf die vorhandenen Alternativen umsteigen möchten. Sogar auf den mobilen Windows-Endgeräten stehen die Office-Anwendungen zur Verfügung, so dass wirklich niemand auf sie verzichten muss.

Ebenso kann Microsoft-Office auf Apple-Hardware installiert werden. Jetzt geht Microsoft sogar noch einen Schritt weiter und veröffentlicht Office Mobile auch für mobile Endgeräte mit iOS. Damit müssen auch Besitzer einer iPhones und iPads nicht länger auf die Office-Tools verzichten.

Microsoft Office 365 vs. Google Apps

In Deutschland wird die App am 18. Juni veröffentlicht, in den USA steht sie bereits zum Download bereit. Um Office Mobile verwenden zu können, muss jedoch ein Office 365-Abonnement abgeschlossen werden. Für Abonnenten ist die App dann kostenlos herunterladbar. Voraussetzung für die Verwendung von Office Mobile ist iOS ab der Version 6.1. Microsoft hat Office Mobile bereits für das aktuelle iPhone 5 optimiert. Anwendern des iPads empfiehlt Microsoft die Verwendung der browserbasierten Office-Web-App.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1783987