Office

Upload-Funktion für PDFs in Google Docs

Montag, 16.06.2008 | 16:59 von Hans-Christian Dirscherl
Google hat sein Google Docs & Spreadsheets um eine Upload-Funktion für PDF-Dateien erweitert.

Googles kostenloses Online-Office hört bekanntlich auf den Namen " Google Docs " (auf Deutsch: Google Texte). Google fügt immer wieder neue Funktionen zu Google Docs hinzu, so auch jetzt: Nun kann man auch PDF-Dateien auf Google Docs hochladen.

Die PDFs können betrachtet, ausgedruckt und anderen Nutzern zum Lesen zur Verfügung gestellt werden (über die Funktion "share"). Allerdings kann man die PDFs noch nicht bearbeiten. Es ist aber möglich, Inhalte zu markieren und dann mittels Copy&Paste in eine neue Google-Docs-Datei einzufügen. Eine PDF- Export funktion gibt es übrigens schon länger: Mit Google Docs lassen sich seit Anfang 2008 PDFs erstellen .

Außerdem können Sie jetzt im View-Menü zwischen zwei verschiedenen Ansichten wählen: Eine Standardansicht und eine aufbereitete Darstellung mit Seitenrändern und festgelegter Seitenbreite, wodurch ein Eindruck vom späteren Ausdruck vermittelt wird. Zudem verbesserte Google die Formularfunktion bei Spreadsheets (Tabellenverwaltung). Die mit Google Spreadsheets erstellten Formulare lassen sich auch in eigene Webseiten exportieren.

Google Docs kann vollständig vom Browser aus genutzt werden. Die Office-Suite umfasst neben Textverarbeitung und Tabellenkalkulation auch noch ein Präsentationsprogramm. Falls Sie einmal Google-Docs-Dateien ohne Internetverbindung auf Ihrem PC bearbeiten, werden diese offline erstellen Varianten mit der auf den Google-Servern liegenden Versionen abgeglichen, sobald Sie wieder über eine Internetverbindung verfügen. Dieses Offline-Feature kam vor einiger Zeit hinzu .

Montag, 16.06.2008 | 16:59 von Hans-Christian Dirscherl
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
168064