160876

Office-Paket für 0 Euro: Koffice 1.3 Beta 1 erschienen

24.04.2003 | 15:47 Uhr |

Die Entwickler des KDE-Projekts haben die erste Beta-Version von Koffice 1.3 zur Verfügung gestellt. Die Testversion des Office-Pakets für Linux steht in 40 Sprachen zum Download bereit, darunter auch in deutscher Sprache.

Die Entwickler des KDE-Projekts haben die erste Beta-Version von Koffice 1.3 zur Verfügung gestellt. Die Testversion des Office-Pakets für Linux steht in 40 Sprachen zum Download bereit, darunter auch in deutscher Sprache.

Koffice besteht unter anderem aus den Teilanwendungen Kword (Textverarbeitung), Kspread (Tabellenkalkulation) und Kpresenter (Präsentationsoftware). In der neuen Version gab es zahlreiche Verbesserungen der Anwendungen. Neu hinzugekommen ist das integrierte Datenbank-Frontend "Kexi". Das Frontend kann zusammen mit diversen Datenbanken verwendet werden, allerdings empfehlen die Entwickler die Nutzung von MySQL.

Kword enthält neuerdings einen Import-Filter für Microsoft Word-Dokumente und der Export-Filter für RTF kommt nun auch mit Tabellen, Fußnoten und Bildern zurecht. Außerdem wurde die Rechtschreibkorrektur verbessert.

Die Programmierer haben Kspread mehr als 100 neue Formeln und einen Filter für den Import und Export von Opencalc-Dateien (Bestandteil von Openoffice.org) spendiert. Bei Kpresenter wurden die Übergangseffekte und die Vorschaufunktion verbessert.

Eine vollständige Liste aller Neuerungen von Koffice 1.3 Beta 1finden Sie auf dieser Website . Der Download der deutschen Version beträgt knapp 14 Megabyte. Die Final-Version wird voraussichtlich im September veröffentlicht.

Download von Koffice 1.3 Beta 1

Download: OpenOffice.org 1.0.2 deutsch und 1.1 Beta (PC-WELT Online, 27.03.2003)

0 Kommentare zu diesem Artikel
160876