187393

Startschuss für Microsoft Office 2010 fällt am 12. Mai

06.04.2010 | 14:02 Uhr |

Am 12. Mai 2010 wird Microsoft das neue Office 2010 im Rahmen einer Launch-Party in New York vorstellen. Zunächst allerdings nur für Business-Kunden.

Stephen Elop, der Präsident der Microsoft Business Division, wird in New York die Keynote zu Office 2010 (unter anderem mit Word 2010 , Excel 2010 und Powerpoint 2010 sowie den Office Web Apps ) und Sharepoint 2010 halten. Privatanwender, die sich für Office 2010 interessieren, müssen sich dagegen bis Juni gedulden. Dann wird Microsoft die neue Office-Suite auch für Endverbraucher in den Handel bringen.

Ende Mai veranstaltet Microsoft zudem in Redmond den Windows Summit 2010 für ausgewählte Partner und Entwickler. Dieser Veranstaltung ersetzt wohl mehr oder weniger die bisherige WinHEC (Windows Hardware Engineering Conference), auch wenn Microsoft das so deutlich nicht sagt.
Dort bietet sich den geladenen Gästen die Möglichkeit zum Meinungs- und Erfahrungsaustausch mit dem Windows-Team von Microsoft. Dabei geht es vor allem um die Entwicklung neuer Produkte auf Basis von Windows 7 und dem Internet Explorer. Windows 8 soll dagegen kein Thema auf dem Windows Summit 2010 sei, wie Microsoft-Kennerin Mary-Jo Foley in ihrem Blog schreibt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
187393