64898

Office 12: Tooltips sind out - Super Tooltips sind in

06.12.2005 | 16:31 Uhr |

In seinem Blog hat Jensen Harris, einer der an Office 12 (Codename) beteiligten Entwickler, die Funktionsweise der neuen Tooltips erläutert. Credo: Mehr Informationen auf engstem Raum sollen Anwendern künftig den Weg durch die vielen Funktionen weisen. Statt schnöder Tooltips kommen bei Office 12 erstmals so genannte "Super Tooltips" zum Einsatz.

Office 12 wird eine entschlackte Programmoberfläche besitzen, in der große Icons die Anwender durch die Funktionen lotsen. Die zu jeder Funktion gehörenden Tooltips wird Microsoft erweitern. Passend dazu tragen diese Tooltips auch die Bezeichnung "Super Tooltips". Laut Angaben von Harris wird jeder "Super Tooltip" eine ausführliche Erläuterung zu der Funktion anzeigen, sobald der Mauszeiger über einen Button fährt. Dabei sollen die angezeigten Informationen sowohl Einsteigern als auch erfahrenen Anwendern eine Hilfestellung beim Umgang mit Office 12 bieten. Dazu wird im "Super Tooltip" (Codename) nicht nur die Funktion erklärt, sondern auch ein Beispiel gezeigt.

Falls notwendig wird im "Super Tooltip" auch ein kleines Bild eingeblendet, das die Funktion näher erläutern soll.

Zusätzlich baut Microsoft in die Tooltips auch eine Schnittstelle zum Hilfe-System von Office 12. Bei geöffnetem Tooltip genügt ein Drücken von "F1", um eine ausführliche Hilfe zu der betreffenden Funktion zu erhalten.

Weitere Änderung: Auch inaktive (ausgegraute) Funktionen besitzen einen Tooltip. Auch hier wird die betreffende Funktion erläutert, inklusive einem Hinweis darauf, wieso die betreffende Funktion im Augenblick nicht genutzt werden kann.

"Super Tooltips" kommen auch bei Dialogen zum Einsatz. Beispiel: Der Anwender fährt mit seinem Mauszeiger über einen Button, bei dem sich nach dem Drücken darauf eine Dialog-Box mit weiteren Einstellungsmöglichkeiten öffnen würde (etwa: Format, Zeichen). Noch vor dem Drücken des Buttons wird im "Super Tooltip" ein Bild von der Dialog-Box angezeigt. Anwender können so auf einem Blick erkennen, ob es überhaupt die Funktion ist, die sie aufrufen möchten.

Laut Angaben von Microsoft sind die "Super Tooltips" das Ergebnis der Studien für die neue Oberfläche von Office 12. In der Praxis wird Wert darauf gelegt, dass die "Super Tooltips" nicht die Sicht auf andere Buttons oder Navigationselemente versperren. Einen echten Namen für die "Super Tooltips" hat Microsoft derzeit noch nicht. Die Bezeichnung "Super Tooltip" ist lediglich ein Codename.

Auf Wunsch können Anwender diese "Super Tooltips" aber auch abschalten und die gewohnten wortkargen Tooltips einblenden lassen. Wer dann den Mauszeiger etwa über das Disketten-Symbol erhält als Hinweis ein einfaches "Speichern" - ohne weitere Erklärungen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
64898