96082

Office 11: Nur für Windows XP und Windows 2000

30.10.2002 | 14:11 Uhr |

Derzeit entwickelt Microsoft Office 11, den Nachfolger von Office XP. Erste Beta-Versionen sind bereits an die Tester herausgegangen. Diese zeigen: Office 11 wird nur auf Windows XP- und Windows 2000-Rechnern laufen. Windows 9x und ME-Anwender müssen sich ein neues Betriebssystem zulegen, wenn sie Office 11 einsetzen wollen. Microsofts Begründung für diese Einschränkung: Der Windows 9x-Kernel ist "alt" geworden.

Derzeit entwickelt Microsoft Office 11, den Nachfolger von Office XP. Erste Beta-Versionen sind bereits an die Tester herausgegangen. Diese zeigen: Office 11 wird nur auf Windows XP- und Windows 2000-Rechnern laufen. Windows 9x und ME-Anwender müssen sich ein neues Betriebssystem zulegen, wenn sie Office 11 einsetzen wollen.

Selbst bei Windows 2000 läuft Office 11 nur mit einer Einschränkung: es muss das Service Pack 3 installiert sein. beziehungsweise das in den kommenden Monaten erscheinende Service Pack 4.

Wie die Website Betanews.com berichtet, hat sich Microsoft für eine Einschränkung der Betriebssysteme entschieden, um die Sicherheit und Stabilität des Office-Pakets zu garantieren. Der Windows 9x-Kernel sei dafür weniger geeignet.

"Wir verstehen, dass diese Entscheidung nicht sehr populär bei unseren Kunden ankommen wird, aber sie erlaubt es uns, ein besseres und stabileres Produkt zu entwickeln", lässt Microsoft in der Office 11 Beta-Newsgroup verlauten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
96082