47446

EA spendet SimCity

08.11.2007 | 17:12 Uhr |

Der Publisher Electronic Arts beteiligt sich an dem Projekt One Laptop per Child mit der Spende eines Spiels.

Electronic Arts hat dem Projekt One Laptop per Child ( OLPC ) das Original des Spiels SimCity aus dem Jahre 1989 gespendet.

"Wir sind begeistert, dass wir mit dieser Spende unseren Beitrag für das Bildungsprojekt OLPC leisten können. SimCity ist unterhaltsam und gleichzeitig pädagogisch wertvoll, da der Spieler lernt, kreativ und mit eingeschränkten Ressourcen seine Stadt zu bauen und zu erhalten“, so Steve Seabolt, Vice President Global Brand Development des The Sims Label. Durch das Spiel würden insbesondere Erstnutzer auf spielerischem Weg an den Rechner herangeführt, sagte Seabolt.

Der OLPC-Berater John Gilmore hatte die Idee, SimCity mit dem Projekt OLPC zu verbinden. Electronic Arts konnte sich für die Idee begeistern und entschloss sich, dass Spiel der Organisation zu spenden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
47446