1913625

O2 Unite bietet gemeinsam nutzbare Kontingente für Firmen

11.03.2014 | 05:16 Uhr |

Mobilfunkanbieter O2 will Unternehmen Kontingente für Gespräche, Daten und SMS anbieten, die von allen Mitarbeitern genutzt werden können.

Bislang müssen Unternehmen für ihre Angestellten meist einzelne Tarife abschließen. Anbieter O2 will mit Unite einen neuen Weg einschlagen und den Firmen Kontingente an Gesprächsminuten, Daten und SMS anbieten, die dann von allen Mitarbeitern gemeinsam genutzt werden können. Praktisch für Chefs: Über eine zum Angebot gehörende Software lassen sich die Details der Nutzung für alle Mitarbeiter einzeln abrufen.

O2 Unite schließt darüber hinaus ein, dass am Monatsende noch nicht verbrauchte Einheiten auf den nächsten Monat übertragen werden können. Auch bei der Anzahl der benötigten SIM-Karten sind die Unternehmen flexibel, diese können jederzeit dazu gebucht oder abbestellt werden.

Um sein Angebot zu etablieren, räumt O2 eine dreimonatige Testphase zum Nulltarif ein. In dieser Zeit erfasst der Mobilfunkanbieter den Umfang der später geltenden Kontingente. Anpassungen durch den Vertragsnehmer sind jedoch auch weiterhin möglich.

Einfach und unkompliziert: Geld sparen mit dem Smartphone-Tarifrechner

Bedacht werden sollte jedoch, dass sich direkt an die Testphase ein Vertrag mit einer Laufzeit von 24 Monaten anschließt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1913625