2041518

O2 schaltet LTE für Bestandskunden gratis frei

26.01.2015 | 16:05 Uhr |

O2 wird zum 3. Februar das LTE-Netz für alle seine Bestandskunden mit O2-Blue-Vertragstarifen gratis freischalten.

Der Mobilfunkanbieter O2 hat am Montag die Freischaltung seines LTE-Netzes für Bestandskunden angekündigt. Die Freischaltung erfolge automatisch und kostenfrei für alle Bestandskunden mit O2-Blue-Vetragstarifen, heißt es in der Ankündigung von O2.

Für die Nutzung wird ein LTE-fähiges Smartphone benötigt. Außerdem ist eine neue SIM-Karte notwendig, falls die verwendete älter als 10 Jahre alt ist. "Sind alle Voraussetzungen gegeben, dann können O 2 Blue Kunden in LTE Regionen durch die LTE-Freischaltung ihre Dienste schneller und besser nutzen – und das ganz automatisch", so O2.

O2 versorgt laut eigenen Angaben rund 60 Prozent der deutschen Bevölkerung im O2-Netz mit LTE. In Großstädten werde bereits eine Abdeckung von über 90 Prozent erreicht. Die Bestandskunden sollen über eine bundesweite Kampagne von der LTE-Freischaltung erfahren. Außerdem sollen sie auch per SMS und Mail-Nachrichten darüber erfahren.

Wie schnell die O2-Bestandskunden ab dem 3. Februar tatsächlich im O2-Netz surfen können, hängt aber weiterhin vom gebuchten O2-Blue-Vertragstarif ab. Beim günstigsten O2 Blue Basic liegt die maximale Geschwindigkeit beispielsweise bei 3,6 Megabit pro Sekunde. Bei O2 Blue Select steigt die maximale Geschwindigkeit auf 7,2 MBit/s und bei O2 Blue S und M auf 21,1 MBit/s. Mit O2 Blue L, XL oder Premium darf mit bis zu 50 Mbit/s gesurft werden. Eine Übersicht der O2-Blue-Smartphone-Tarife finden Sie auf dieser Seite.

Tipp: Welcher Smartphone-Tarif für Sie der richtige Tarif ist, können Sie im PC-WELT Tarifrechner ganz einfach ermitteln. Dort finden Sie auch einen DSL- und Strom-Tarifrechner.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2041518