1254542

O2 sagt CeBIT-Auftritt ab

09.10.2007 | 10:29 Uhr |

Wegen finanziellen Engpässen wird der Mobilfunkprovider O2 nicht an der CeBIT 2008 teilnehmen.

Der Mobilfunkanbieter O2 wird nicht auf der kommenden CeBIT 2008 in Hannover vertreten sein. Dies gab ein Unternehmenssprecher im Rahmen der Vorstellung des Jahresplanes für 2008 bekannt. Ein eigener Auftritt auf der weltgrößten IT-Messe wird als nicht lohnend eingeschätzt. Inwiefern O2 auf Ständen von Partnerunternehmen vertreten sein wird, ist noch unbekannt. Als primären Grund für die Absage des Messeauftritts nannte der Provider Sparzwänge.

Bereits im vergangenen Jahr kämpfte die CeBIT mit schwindendem Interesse seitens der Mobilfunkprovider. Die Branche verlagert ihren Interessenschwerpunkt zunehmend auf den 3GSM Congress, der jährlich in Barcelona kurz vor Beginn der IT-Messe stattfindet. Nach der Absage von O2 wird mit dem CeBIT-Rückzug weiterer Provider gerechnet. Diese Einschätzung beruht insbesondere auf dem kontinuierlich rückläufigen Interesse der Mobilfunkbranche an der CeBIT.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1254542