8026

O2 droht massives Sparprogramm - FTD

15.05.2007 | 08:53 Uhr |

HAMBURG (Dow Jones)--Dem Mobilfunkbetreiber O2 droht laut einem Zeitungsbericht ein massives Sparprogramm. Intern würden Überlegungen bestehen, bis zu 1.000 Arbeitsplätze zu streichen - mehr als 20% der Belegschaft, berichtet die "Financial Times Deutschland" (FTD) in ihrer Dienstagausgabe. Zudem verhandele O2 mit dem Netzausrüster Nokia-Siemens über eine Auslagerung des Netzbetriebs.

Bereits im Frühjahr 2006 hatte eine europäische Vergleichsstudie unter 33 Netzbetreibern dem Bericht zufolge massive Schwächen in der IT und eine Vielzahl ineffizienter Abläufe bei dem Münchener Unternehmen aufgezeigt. Nun plane der O2-Eigentümer Telefonica durchzugreifen. Ein Unternehmenssprecher bestätigte laut "FTD" Handlungsdruck, wollte sich aber zu einzelnen Maßnahmen nicht äußern.

Webseite: http://www.ftd.de

DJG/brb/nas -0- Verwendung bei Angabe der Quelle frei. Rückfragen an: +49 40 31990-496, Nachrichtenredaktion der Financial Times Deutschland. Original Email Message: http://lonnssmail/attachments/2007/May/14/18.03.49.701.email.msg

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.

0 Kommentare zu diesem Artikel
8026