O2: Mobilfunk-Flatrate und neue Minutenpakete

Mittwoch, 25.07.2007 | 13:11 von Markus Pilzweger
Der Mobilfunkanbieter O2 hat in München seine neue Mobilfunk-Flatrate "Genion XL" vorgestellt. Wie erwartet kostet dieser Tarif, bei dem die Gespräche in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze kostenlos sind, 80 Euro pro Monat. Zudem wird es ab Mitte August neue Minutenpakete geben.

Ab dem 13. August wird auch O2 , Deutschlands kleinster Mobilfunkanbieter, eine Mobilfunk-Flatrate im Angebot haben. Im Tarif "O2 Genion XL" sind für 80 Euro monatlich alle Gespräche ins deutsche Fest- oder Mobilfunknetz abgedeckt, SMS kosten 19 Cent. Darüber hinaus ist eine O2-Festnetznummer enthalten, über die innerhalb der Homezone ab 9 Cent pro Minute ins Ausland telefoniert werden kann. Für monatlich 10 Euro mehr umfasst das Angebot auch ein Handy. Zu beachten ist allerdings, dass der Tarif eine Laufzeit von 24 Monaten hat, wer schnell auf neue Angebote im sich schnell wandelnden Mobilfunkmarkt reagieren will, sollte dies in seine Entscheidung einfließen lassen. Zum Vergleich: Beim Telekom-Billiganbieter Congstar kostet die Mobilfunk-Komplett-Flatrate monatlich rund 85 Euro, dieser Tarif ist aber monatlich kündbar.

Um den Tarif möglichst attraktiv zu gestalten, erhalten Genion-XL-Kunden bei Vetragsabschluss bis Ende 2007 automatisch den "Premium"-Status. Dieser umfasst unter anderem eine eigene Hotline, priorisierten Bestellservice bei Handys, bevorzugte Beratung durch das Service-Team sowie herstellerunabhängigen Austausch defekter Handys innerhalb von 48 Stunden.

Ebenfalls ab dem 13. August erhältlich sind überarbeitete Minutenpakete. Diese lösen die O2-Active-Tarife ab. Kunden haben dabei die Wahl zwischen 50, 100, 250 und 500 Inklusivminuten, die innerhalb des deutschen Festnetzes und dem gesamten Mobilfunknetz abtelefoniert werden können. Die monatlichen Preise betragen 5, 10, 25 beziehungsweise 40 Euro. Rein rechnerisch beträgt als der Preis pro Minute 10 Cent, beim Inklusiv-Tarif-400 sind es 8 Cent. Wird das Minutenkontingent überschritten, kostet jede Minute 19 Cent. SMS werden ebenfalls mit 19 Cent berechnet, der Anschlusspreis beträgt 25 Euro. Abgerechnet wird im 60/10-Takt. Wie bei Genion XL beträgt auch bei diesen Tarifen die Mindestvertragslaufzeit 24 Monate.

Anwender, die sich nicht sicher sind, welches Minutenpaket am besten zu ihrem Telefonverhalten passt, können innerhalb der ersten drei Monate kostenlos das jeweils nächst höhere Paket testen. Am Ende der Laufzeit muss dann entschieden werden, welcher Tarif künftig genutzt werden soll.

Mittwoch, 25.07.2007 | 13:11 von Markus Pilzweger
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
100636